Alexander von Blaudrachenstein

Der Herr von Blaudrachenstein, wuchs als Sohn eines spanischen Edelmannes und einer fränkischen Kleinadeligen im Norden Cordobas am Oberlauf des Ebro heran. Dort führte er den Namen Don Alejandro de la piedra de drago azul. Schon früh entdeckte er eine Leidenschaft für die Jagd auf das Hornwild der zerklüfteten Berge seiner Umgebung, und für die anderen ritterlichen Spielarten dieser Zeit. Nur dem Ritt im Turney konnte er nichts abgewinnen, schließlich bot sich dort wo er wohnte auch nicht die Gelegenheit, ein solches auszuüben. Wie er eines Tages mit seinem Knappen von einem winterlichen Jagdausflug nach Hause zurückkehrt, fand er die kleine Burg brennend und seine Eltern ermordet vor. Doch der heimtückische Angriff der Mörder, sollte nicht ungestraft bleiben. Und so machte er sich auf die lange Suche nach denselben. Sein Weg führte ihn ins Reich der Franken wo durch seine, und der Hilfe des Barons von Löwenfels die Burg des Welfen Jörg von der Welfenburg bei einer gerade stattfindenden Belagerung vor größerem Schaden bewahrt werden konnte. Aus Dankbarkeit wurde er bei den Herren von Franken (Domini Francorum) aufgenommen und führte fortan den Namen Alexander von Blaudrachenstein.

Alexander Schlor

Alexander von Blaudrachenstein, wird dargestellt von Alexander Schlor, 38 Jahre alt, 196 cm groß. Er ist fast blind, und trotzdem ein so guter Bogenschütze, daß er seine Waffenbrüder doch hin und wieder damit zu verblüffen vermag. Auch im Nahkampf, ist er ein Mann, vor dem man sich in Acht nehmen muß. Was sich bewegt und eine Waffe trägt, wird niedergemacht.

Nun aber Spaß beiseite. Alex kommt aus der schönen Frankenmetropole Würzburg, wo er sein Leben gnadenlos für den Öffentlichen Dienst aufopfert. Er ist bei vielen Arbeitgebern in Unterfranken bekannt, bei manchen sogar gefürchtet. Zieht er ihnen doch in jedem Jahr das Geld aus der Tasche, wenn diese mal wieder nicht genügend Schwerbehinderte beschäftigt haben. Trompete spielen, basteln und malen, extendern und ins Kino gehen, sind seine Hobbies. Hin und wieder, wenn er nicht gerade eines liest, schreibt er mal ein Buch oder zwei. Einiges davon könnt ihr ja auf den anderen Seiten seiner eigenen Homepage sehen. Drückt dazu auf einen der beiden Links am Ende dieser Seite. Nun wünsche ich euch noch viel Spaß beim weiteren Stöbern in diesen hübschen Seiten.

Hier könnt ihr euch noch auf meine andere Homepage weiter bewegen. Drückt dazu einfach auf das unten stehende Banner!

Banner von Alexander von Blaudrachenstein

Bis bald, und vielen Dank für euren Besuch

Alexander Schlor,
Ritter von Blaudrachenstein

 

blaudrachenstein alexander 05Alexander von Blaudrachenstein (Bild 1)

Alexander von Blaudrachenstein (Bild 2)